Vollständige Lebenskraft & Seelenessenz im Alltag

Eine schamanische Seelenrückholung ermöglicht es Ihnen, Ihre vollständige Lebenskraft und Seelenessenz im Alltag zu spüren und zu nutzen. In der Folge fühlen Sie sich ausgeglichen, gesund und kraftvoll.

Ein wichtiger Teil jeder schamanischen Heilung ist das Zurückbringen verlorener Seelenteile in den Körper eines Lebewesens. Ausgeglichenheit, Gesundheit, Kraft sowie Vitalität und Wohlbefinden kehren zurück.

Warum eine schamanische Seelenrückholung?

Seelenverlust

finden wir oft als Folge von Traumata, wie sie der Verlust eines geliebten Menschen durch Trennung oder Tod, schwere oder häufige Krankheiten, Unfälle, chirurgische Eingriffe, Operationen, Fehlgeburten, Abtreibungen, Missbrauch, Stress, Mobbing oder auch Suchtverhalten darstellen. Oft ist uns gar nicht bewusst, wie es zu dem Trauma kam, aber wir fühlen uns unausgeglichen, unzufrieden, kraftlos, antriebslos, depressiv oder werden häufig krank.

Lebenskraft & Seelenessenz

Wenn wir traumatisiert werden, trennt sich ein Teil unserer Lebenskraft von uns. Dies ist ein Schutz, damit wir überleben, denn der Schmerz körperlicher, psychischer oder emotionaler Natur wäre sonst zu groß. Dieses Fehlen der Seelenessenz schwächt uns im Alltag und führt zu Krankheit und Unwohlsein.

 

Die Seele

ist unsere vitale Essenz, unsere essentielle Lebensenergie. Die Seele steht in direkter Verbindung mit unseren Gefühlen.

Die schamanische Seelenrückholung nach Sandra Ingerman

Im Rahmen einer schamanischen Seelenrückholung stelle ich einen Kontakt zur spirituellen Welt her und lade die Spirits ein, die willens sind zu helfen, sich dem Anliegen der KlientIn anzunehmen. Ich bitte sie darum, den Wandel wohl dosiert und zeitlich gut verträglich zu begleiten. Ein wichtiger Teil jeder Heilung ist die Integration in den Körper der KlientIn. Die Seelenrückholung ist also nicht nur eine seelische sondern auch eine körperliche Erfahrung.

Nach einer Seelenrückholung berichten KlientInnen oft, dass sie
• mehr Lebensfreude empfinden
• sich kraftvoller im Alltag fühlen
• ihr Leben konstruktiver selbst gestalten
• ihre Bestimmung leben
• beginnen, sich selbst zu lieben
• größere Durchsetzungskraft haben
• leichter Entscheidungen treffen
• sich einer besseren Gesundheit erfreuen.

Sichtbare Ergebnisse nach einer Seelenrückholung


vor der Seelenrückholung        nach der Seelenrückholung

Nach der Seelenrückholung

Meist stellt sich direkt nach einer Behandlung bereits ein Wohlgefühl ein. Die Klientin fühlt sich anders als zuvor. Dieses Gefühl kann so angenehm und doch so fremd sein, dass es anfangs nur teilweise oder gar nicht wahrgenommen wird. Heilung ist nicht unbedingt eine einmalige, sofortige Angelegenheit. Sie braucht Aufmerksamkeit und Zeit. Vor allem ist auch der Wille, Dinge zu ändern von großer Bedeutung. Jetzt besteht die Herausforderung darin, eine gute Gegenwart und glückliche Zukunft zu ermöglichen, Veränderungen, die sich ergeben, anzunehmen und Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen.

Willkommenheißen & Wertschätzen

Es ist außerordentlich wichtig, dem zurückgekehrten Seelenteil oder den Seelenteilen viel Aufmerksamkeit zu schenken und immer wieder bewusst in den Körper hinein zu spüren. Auf diese Weise fühlen sie sich willkommen und wertgeschätzt. Sie haben einen Grund zu bleiben.

Erfolgreiche Heilung

Der Erfolg des Heilens liegt in der Fähigkeit der KlientIn, der Heilung gegenüber aufgeschlossen zu sein und sie zuzulassen. Die SchamanIn ist BegleiterIn auf diesem Weg.

In der Regel bringt eine Sitzung mit einer Dauer von zwei Stunden den gewünschten Erfolg.

Auf Wunsch können kürzere Folgesitzungen zur erfolgreichen Integration der Seelenteile vereinbart werden.

In vielen Fällen kommt der Teil der Seele, der uns verlassen hat, nachdem die von ihm als bedrohlich wahrgenommene Situation vorbei ist, wieder zu uns zurück. Zuweilen bleibt er aber auch weg, weil er den körperlichen, psychischen oder emotionalen Schmerz entweder nicht erträgt oder befürchtet, er könne sich wiederholen.

Symptomatik von Seelenverlust

Die Folgen eines Verlustes entscheidender Teile unserer Seele, die uns normalerweise mit Leben und Vitalität erfüllen:

• Ich fühle mich überfordert mit Dingen des täglichen Lebens.
• Ich bin kraftlos im Alltag.
• Ich fühle mich unvollständig.
• Mir fehlt Durchsetzungsvermögen.
• Ich finde nicht den richtigen oder keinen Partner.
• Ich bin unglücklich und deprimiert.
• Ich bin oft krank.
• Ich weiß nicht, was oder wohin ich will.

In diesem Fall ist eine schamanische Seelenrückholung angebracht, um ein kraftvolles, gesundes sowie glückliches Leben führen zu können, das den eigenen Vorstellungen entspricht.

Ich bin von Sandra Ingerman autorisiert als schamanische Praktikerin + Lehrbeauftragte zu arbeiten.

 

Die schamanische Arbeit zielt darauf ab, dem Klienten zu spiritueller Ausgewogenheit zu verhelfen und auf dieser Basis seine Lebenskraft und Lebensfreude zu stärken.

Schamanische Behandlungen sind kein Ersatz für eine medizinische, psychologische oder psychotherapeutische Therapie bzw. Behandlung.