Transmutation News Februar 2022 von Sandra Ingerman

In diesem Monat wird die Liebe fast universell gefeiert. Es wäre wundervoll, sich auf diesen Traum zu fokussieren, in dem die Menschen auf einer täglichen Basis Liebe teilen, mit einander und mit allem Leben.

In der Vergangenheit habe ich immer gelehrt, dass Geistwesen eine Form annehmen, um auf die Erde zu kommen, um ein einzigartiges Talent in dieser Lebenszeit auszudrücken, und die Schönheit und die Wunder einer physischen Form zu erfahren. Geistwesen können keine Farben sehen, Essen schmecken, den Duft der Blumen riechen, Strukturen fühlen, oder die Töne hören, die uns so viel Freude bringen.

Vor Kurzem habe ich aber eine wundervolle Botschaft von meinen Geistern erhalten. Sie haben mir gesagt, dass der wahre Grund für das Form annehmen der Geister ist, in der Lage zu sein, des Anderen Herzschlag zu fühlen. Ich habe darüber nachgedacht und ich finde, dass dies eine wirklich tief gehende Botschaft ist, die es Wert ist zu teilen. Denn es ist so eine Freude, den Herzschlag der Erde, allen Lebens und besonders der geliebten Menschen zu erfahren.

Es gibt noch so Vieles über das Menschsein, das wir einfach nicht verstehen. Wir legen so viel Wert auf das Sammeln von anfassbaren Dingen, um mehr davon anzuhäufen, was wir gar nicht brauchen, um Sinn und Freude im Leben zu finden. Wir reden ohne Ende, ohne die Kraft der Stille zu schätzen.

Aber wir benutzen Floskeln über die Wichtigkeit, uns in Wesen zu entfalten, die ein Leben von bedingungsloser Liebe leben, während wir dazu tendieren, Macht, Gier und Spaltung zu unterstützen.

Den Meisten von uns sind die zerstörerischen Effekte von so viel Spaltung sehr bewusst, die sich in der Welt gerade zeigen. Es ist wirklich traurig so viel Hass zu sehen, der in unser Kollektiv ausgesandt wird, wo wir doch hier her gekommen sind, um über Liebe zu lernen.

Und es ist wahrhaftig die „Spaltung“, die unsere momentane Initiation erschafft. Denn es findet eine Zerstückelung durch eine destruktive Kraft statt, die alles gewohnte Leben aufbricht, so dass etwas Neues aus dem Tod des Lebens, das wir einst kannten, geboren wird.

Ich frage mich immer, wie schlimm die Dinge noch werden müssen, bevor die Menschen erwachen zur Kraft der Einheit, eine Präsenz des Lebens zu sein, Liebe ausstrahlend. Stellen Sie sich vor, wie anders unser Leben wäre, wenn wir in Harmonie miteinander leben würden.

Ich bin an dem Punkt angelangt, wo ich mich fast total von dem zurückgezogen habe, was in der Welt vor sich geht. Es wird eine Energie ausgestrahlt, bei der es sich nicht gut anfühlt, Teil davon zu sein.

Ich konzentriere mich auf die Arbeit, die ich über die Jahre geteilt habe, um die weiblichen Prinzipien in Balance zu bringen, während die männlichen Energien weiterhin die Welt regieren. Ja, das Weibliche kann heftig sein, wie wir sie in den Handlungen von Kali, Sekmet und anderen Göttinnen, von anderen Traditionen,

erkennen können. Aber die Heftigkeit wird benutzt, um die Illusionen zu durchschneiden. Und wir sind jetzt wahrlich in Illusionen gefangen.

Wenn ich die meisten Argumente lese, welche die Menschen über Covid, Politik, Rasse, Klimawandel und die Art zu leben verbreiten, so scheint es, dass die Menschen ihren Verstand verlieren. Denn so viel von dem, was gesagt wird, kommt aus dem reinen Ego heraus, und nicht von einem wahren Ort des Geistes. Wir sind einfach noch nicht lange genug hier auf der Erde, um die Komplexität und die Dynamiken des Geistes, oder die Mysterien des Universums zu verstehen. Aber viele Menschen benehmen sich so, als wären sie eingeweiht in ganz viel, worüber wir tatsächlich  nichts wissen können mit unserer begrenzten Wahrnehmung des Lebens.

Ich erlebe einen wahren Zustand von innerem Frieden, indem ich mich auf meine spirituelle Arbeit fokussiere, meine Zeit damit verbringe, an meinem neuen Buch zu schreiben und in der Natur zu sein.

Ich weiß, viele Leser möchten „im Kampf“ bleiben, und dies ist Ihre Bestimmung zu versuchen, sich für das Kollektiv einzusetzen und eine Stimme der Veränderung zu sein.

Da ich dies oft in meinem Leben getan habe, lerne ich jetzt über die Schönheit von Stille und Frieden.

Vor Kurzem wollten mein Mann und ich den Fernseher ausschalten, um ins Bett zu gehen. Aber wir wurden von einem Programm hypnotisiert, welches ungewöhnliche Meeresbewohner zeigte. Das Wunderbare an den ganzen Naturprogrammen ist, dass wir Zeuge werden von all der unglaublichen Vorstellungskraft und Kreativität, die in die Schöpfung von Naturwesen geflossen ist. Es ist einfach bemerkenswert, wie einzigartig einige dieser Wesen sind, und wir können uns nicht dagegen wehren, vollständig davon gefangen zu sein, mit einem Gefühl von Ehrfurcht und Staunen, wenn wir manche dieser Wesen sehen, mit denen wir die Erde teilen.

Mein Lieblingspart beim Unterrichten von Naturgeistern über das Shift Network waren die Photos von ungewöhnlichen Naturwesen, welche die Teilnehmer untereinander austauschten. Ich kam aus dem Staunen nicht mehr heraus, da ich keine Vorstellung hatte über die Fülle von Naturwesen, welche die meisten Menschen nie zu Gesicht bekommen werden, die aber außerordentlich sind.

In dem Bericht, den wir uns ansahen, war eines der gezeigten Wesen eine Nautilus.

Dieses uralte Wesen ist über 500 Millionen Jahre alt und hat sich in ihrer Evolution nicht verändert, ähnlich wie die Libelle, über die ich gerne schreibe. Diese Wesen sind schon viel länger hier gewesen als wir, und sie haben sich angepasst, ohne sich viel in der Form zu verändern. Und obwohl sie von Umwelteinflüssen betroffen sind, leben sie weiterhin ihr Leben, so wie Millionen von Jahre.

Was mich so bei der Nautilus fasziniert hat, war nicht nur ihre ungewöhnliche Erscheinung, sondern die Tatsache, nachdem sie ihre Tage auf der Oberfläche des Ozeans verbringt, sie 2000 Fuß ( etwa 650 m) ins Meer hinab taucht, um tiefe und geschützte Ruhe zu finden.

Ich habe darüber nachgedacht, wie ich immer über die Kraft schreibe, Ruhe und Tiefenentspannung durch Stille zu finden. Stille ist nicht gerade etwas, das wir in dieser Welt erfahren, die von Technologien gesteuert ist, die rund um die Uhr Lärm erzeugen. Wir müssen uns wirklich tief in unsere Innere Welt fallen lassen, so wie die Nautilus in der Nacht.

Und ich habe Sie ermutigt, sich tief in sich hinein fallen zu lassen, um über Ihre spirituelle Kraft in Ihrer inneren Landschaft etwas zu erfahren, und um die Stille zu finden, die Ihnen nicht nur erlaubt, sich auszuruhen, sondern auch den Zustand zu erfahren, in dem Sie den Hinweisen Ihrer Seele und Ihres Geistes lauschen können.

Ich denke, je mehr wir dies tun können, desto mehr erhalten wir die Energie, um uns zu entwickeln, Veränderungen in unserem Leben vorzunehmen, und um uns anzupassen in diesen sich wandelnden Zeiten.

Wenn wir also den Valentinstag in diesem Jahr feiern, lassen Sie uns an all die Wesen denken, die von uns abhängig sind, damit wir einen neuen Traum erschaffen, indem wir unseren Herzen erlauben, sich mehr zu öffnen, alles Leben umarmend. Denn die weitergehende Spaltung wird sicherlich alles zerstören, was wir lieben.

Und der Herzschmerz dieser Zeit dehnt unsere Kapazität für Mitgefühl, Einfühlungsvermögen und Liebe aus.

Lassen Sie uns eine Wahl treffen, den Planeten und alles Leben in Liebe zu halten, während dieser weiterhin intensiven Zeit der Auflösung unserer Lebensart, wie wir sie bisher kannten.

Am 16. Februar ist Vollmond. Lassen Sie uns darauf fokussieren, unser Herz auf eine Art und Weise zu öffnen, die unsere unbegrenzte Kapazität zeigt, ein Wesen aus Licht und Liebe zu sein. Und lassen Sie uns auch darauf fokussieren, die Liebe des Schöpfers und der schöpferischen Kräfte des Universums zu absorbieren. Denn sich selbst zu lieben ist Teil unserer Bewusstseinsentwicklung. Wir neigen dazu, sehr hart mit uns umzugehen, was unsere Fähigkeit blockiert, eine wahre Präsenz der Liebe und des Lichts zu sein. Denn wenn Sie sich selbst zu hart verurteilen, wie wirkt sich das auf Ihre Präsenz in unserer kollektiven Energie aus?

Führen Sie Ihre Vorbereitungen durch, so dass Sie von Ihrem Menschsein zurücktreten und in ein Göttliches Wesen transfigurieren können, welches nur Licht und Liebe kennt. Strahlen sie dies durch das ganze Kollektiv hindurch. Und spüren Sie, wie Ihr Herzschlag sich mit der Liebe unseres Kreises, mit der Erde und mit dem ganzen Netz des Lebens verschmilzt.

Wenn Sie ein neuer Leser der Transmutationsnachrichten sind, dann besuchen Sie folgende Webseite:  https://www.sandraingerman.com/weboflightdeutsch.html , wo Sie sich über Anweisungen für unsere monatliche Zeremonie informieren können.

Ob sie diesen Tag allein oder mit einem geliebten Menschen verbringen, wünschen Sie allen einen glücklichen Valentinstag, und wissen Sie, dass sie wahrhaftig geliebt sind.

Für diese monatliche Reise bringt Fotoula Adrimi ein riesiges Geschenk, unsere Essenz zurück zu holen. Fotoula lebt und lehrt in Schottland. Sie hat einen großartigen Ruf unter ihren Schülern. Sie ist eine meiner vertrauenswürdigen Lehrerinnen, und sie ist eine der Lehrerinnen, die ich gebeten habe, meine Arbeit weiter zu tragen, wenn ich gegangen bin. Ich vertraue ihr sehr und ihrer Hingabe an Verantwortung und Integrität.

Um mehr über Fotoula zu erfahren, besuchen Sie bitte Ihre Webseite:

www.theisisschoolofholistichealth.com

Dies ist was Fotoula über ihre Aufzeichnung schreibt:

In dieser Aufzeichnung führt Fotoula die Teilnehmer auf eine schamanischen Reise. Die Absicht ist, die ursprüngliche Erinnerung an die Ganzheit zurück zu holen und auf der Seelenebene zu heilen. Durch die uralte Praxis des Schamanismus zeigen uns die Hilfsgeister einen Weg, jene Teile unserer Essenz zurück zu holen, für die wir heute offen sind, um sie in unser Leben zu integrieren, so dass wir unseren spirituellen Weg hin zur Verkörperung unseres Lichtes gehen können. Fotoula lässt uns wissen, wie diese Wege der Ahnen in ihrer Griechischen Familiengeschichte fast verloren gegangen sind, und sie spricht eine herzliche Einladung von ihren Ahnen aus, damit wir uns an die uralte Spiritualität der Erde erinnern sollen, die Teil unseres menschlichen Erbes ist.

Um die Reise für diesen Monat zu sehen, klicken Sie https://www.youtube.com/watch?v=EZTprkyeDLM.

Um der Facebook Gruppe „Shamans are Gardeners of Energy beizutreten, gehen Sie zu:

https://www.facebook.com/groups/991720834662313.

Das Passwort ist “Transfiguration”.

Copyright 2022 Sandra Ingerman. All rights reserved.

Übersetzung Barbara Gramlich & Astrid Johnen im monatlichen Wechsel.