Februar Transmutation News von Sandra Ingerman

4. Februar 2020

Wir fühlen alle so viele Emotionen für die Landschaften und all das Leben, welche  durch die klimatischen Geschehnisse zerstört werden.

Wir wissen, dass an zahlreichen Orten in der Welt Zerstörung und Tod stattfinden.

Aber in letzter Zeit wird unser Herz durch die Feuer in Australien zerrissen.

Ich lese in vielen verschiedenen Statistiken über den Verlust an Leben, nicht wissend, welche Zahlen korrekt sind. Ich habe Berichte über 500.000 Naturwesen gelesen, die in den Feuern gestorben sein sollen. Und 8.000 Koalabären sollen bereits bis zum heutigen Zeitpunkt gestorben sein, an dem ich diesen Monatsbeitrag schreibe.

Es ist eine Tragik jenseits dessen, was unser Verstand und unsere Herzen sich vorstellen können.

Ich bete mit Ihnen allen, dass die Feuer eingedämmt werden.

Vor Kurzem habe ich darüber in meiner Einführungsrede über „The Three Hidden Worlds“ (Die Drei Verborgenen Welten- Übers.) gesprochen, veranstaltet von Stephen Dinan und dem Shift Network.

Schamanismus ist eine auf der Natur basierende Praxis, und in schamanischen Kulturen war alles Leben, einschließlich Erde, Luft, Wasser und Feuer, eine Familie. Aber, wenn wir dem Leben keine Ehre oder Respekt erweisen, oder nicht gut zu anderen Wesen sind, dann hat das Konsequenzen.

Erde, Luft, Wasser und Feuer geben uns Leben. Wir werfen weiterhin unseren giftigen Müll in die Elemente, die uns Leben schenken. Sie sind Lebewesen und sind unsere Familie.

In unserer Kultur ignorieren wir weiterhin die Praxis der Gegenseitigkeit. All jene, die diesen Bericht lesen, wissen intuitiv und im Herzen, dass, wenn wir die Elemente, die uns das Leben schenken, ehren würden, sie nicht so heftig reagieren würden.

Und doch vermeiden wir es, eine starke und liebende Verbindung mit ihnen einzugehen, und versuchen einfach, genügend Menschen zusammen zu bringen, um sie dahingehend zu manipulieren, Feuer zu bewegen, Fluten zu bewegen, Stürme zu bewegen, Regen herzustellen, und so weiter. Dies mag zeitweise einen wunderbaren Effekt haben. Aber, irgendwie ist es eher Teil des Problems, weil es die Menschen dazu verführt, dass sie nichts daran ändern müssen, wie sie ihr Leben leben, wenn sie doch das Gefühl haben, sie können die Natur manipulieren, anstatt sie zu respektieren.

Ich frage mich, wie sich die Dinge verändern würden, wenn wir eine Beziehung von gleichem Respekt füreinander zu den Elementen eingehen würden. Sie müssen im Herzen wissen, dass dies einen riesigen Unterschied machen würde. Sie müssen dies WISSEN.

Aber so ist es nun. Unsere Herzen sind durch so viel Verlust gebrochen.

Fangen Sie an, die Elemente zu ehren. Lassen Sie uns unsere spirituellen Kräfte sammeln, um Kommunikationswege zu den Elementen zu öffnen, anstatt Kräfte zu sammeln, um sie zu manipulieren. Die Natur lässt sich nicht manipulieren.

Lassen Sie uns eine Ehrenvolle Abschlusszeremonie für alle die Wesen durchführen, die ihr Leben gelassen haben. Ich habe über Ehrenvolle Abschlusszeremonien in meinem Buch: „Erwecke das Heilige“ geschrieben.

Verbinden Sie sich spirituell mit Wesen, die ihr Leben verloren haben. Danken Sie ihnen dafür, dass sie die Erde und alles Leben mit ihrer Anwesenheit, ihrer Schönheit und ihrer Kraft gesegnet haben.

Sie haben so viel zum Netz des Lebens beigetragen, und ihr Verlust ist entsetzlich für uns alle.

Wünschen Sie ihnen eine gute Reise zurück zur Quelle, gesegnet mit Würde, Liebe und Licht.

Lassen Sie uns alle Wesen ehren, die verschieden sind. Dies erschafft Heilung für alles Leben. Strahlen Sie Liebe und Licht aus für alle, die ihr Leben ließen.

Diese Bewusstseinsebene erlaubt es uns wirklich, bewusster auf dieser Erde zu leben.

Verbinden Sie sich spirituell mit dem Land, auf dem Sie leben, mit den mitfühlenden Ahnen des Landes, und mit all den Naturwesen, einschließlich der Elemente. Strahlen  Sie täglich Licht und Liebe aus und fühlen Sie dabei, wie Ihnen die Liebe zurück gegeben wird.

Das Leben auf der Erde wird sich dadurch verändern. Das WEISS ich!

Der Vollmond ist am 9. Februar. Lassen Sie uns unsere spirituelle Energie zusammen sammeln, um allem Leben zu zeigen, wie sehr wir alles lieben und ehren, was diese Erde mit uns teilt. An diesem Vollmond lassen Sie uns alles Leben in Liebe und Göttlichem Licht halten, und lassen Sie uns dieses Licht ausstrahlen, in und durch die Erde.

Wenn Sie ein neuer Leser der Transmutationsnachrichten sind, dann besuchen Sie folgende Webseite:  http://www.sandraingerman.com/weboflightdeutsch.html , wo Sie sich über Anweisungen für unsere monatliche Zeremonie informieren können.

Lassen Sie uns unsere Transfigurationsarbeit stärken, und nehmen Sie alles Leben im Göttlichen Licht und Göttlicher Stärke wahr. Belasten Sie andere Lebewesen nicht mit Ihrem Mitleid.

Ankündigungen/Announcements

Ich freue mich zu verkünden, dass mein Buch: „The Book of Ceremony“ nun auf Deutsch erschienen ist: „Erwecke das Heilige“, und ist vom Ansata Verlag.

Copyright 2020 Sandra Ingerman. Alle Rechte vorbehalten.
Übersetzerin: Barbara Gramlich.