Juni 2019 Transmutations-Nachrichten

Ich liebe es, Menschen zu ermutigen, mit der natürlichen Welt auf eine Art und Weise in Verbindung zu gehen, wie es kaum jemand tut.

Wir kommen am 21. Juni zusammen, um die Sonnenwende zu feiern. Dies ist eine großartige Zeit, um sich wahrhaft, da wo Sie leben, mit den Elementen und Naturwesen zu verbinden.

Ich habe die Menschen immer dazu aufgefordert, ein Gespräch mit den Naturwesen so anzufangen: „Darf ich in Dein Energiefeld eintreten?“ Wenn ein Naturwesen dies bejaht, dann haben Sie seine Zustimmung und ich finde, dies baut ein liebendes Energiefeld mit dem Wesen auf, mit dem wir kommunizieren.

Meine Studenten, die diese Frage stellen, bevor sie sich verbinden, finden dort wo sie leben, mehr Tiere und Vögel vor, die sich zeigen. Sie haben ein Energiefeld aufgebaut, welches anziehend auf alles Leben wirkt.

In der Praxis des Schamanismus ist das Land, auf dem wir leben, eines der wichtigsten Hilfsgeister, mit denen der Schamane arbeitet.

Also lasst uns an der Sonnenwende beginnen nach draußen zu gehen und auf der Erde zu sitzen, dort wo Sie leben. Falls Sie in der Stadt leben, setzen Sie sich auf den Beton und verbinden Sie sich mit der Erde darunter. Diese Praxis zeigt sich als so kraftvoll für meine Studenten.

Sagen Sie: „Darf ich in Dein Energiefeld eintreten?“ Dann fangen Sie leise an, Liebe, Licht, Ehre und Respekt and die Erde auszustrahlen. Wenn es sich richtig anfühlt, dann stellen Sie sich der Erde vor. Fragen sie die Erde, ob sie willens ist, Ihnen über ihre Geschichte und ihr Leben zu erzählen. Fangen Sie ein Gespräch an, als ob Sie einen neuen Freund treffen.

Gehen Sie durch den gleichen Prozess mit einer Wasserquelle wo Sie leben. Wie viele von Ihnen haben sich mit dem Wasser verbunden, welches Sie beziehen? Stellen Sie sich den Unterschied im Geschmack und in der Beziehung zu Ihrem Wasser vor, wenn Sie es fragen, ob Sie in sein Energiefeld treten dürfen, um Liebe, Licht, Ehre und Respekt für das Wasser auszustrahlen, um so von ihm zu lernen. Es gehört dann zur Familie, und Sie werden auf eine völlig neue Art vom Wasser genährt werden. Sie werden das Wasser anders behandeln, denn es ist ein Verbündeter und Familie für Sie.

Wiederholen Sie dies mit der Luft, dem Wind. Darf ich in Dein Energiefeld eintreten? Strahlen Sie Liebe, Licht, Ehre und Respekt aus. Nehmen Sie war, wie das Verhalten des Windes um Sie herum sich verändert, während Sie mit ihm wie mit einem Freund und Familienmitglied sprechen.

Tun Sie es als nächstes mit der Sonne. Darf ich in Dein Energiefeld eintreten? Ich grüße Dich mit ganz viel Liebe und Ehre für all das, was Du in mein Leben bringst. Ich weiß, ich wäre nicht am Leben ohne Deine Strahlen, die auf mich und alles Leben hernieder scheinen.

Führen Sie diesen Prozess an Ihrem Ort mit allen Naturwesen weiter.

Erleben Sie, wie Sie sich mit Ihrem Körper, der Landschaft wo Sie leben, und der Erde verbunden fühlen.

Wenn wir anfangen, Gespräche mit der Natur zu führen, als wäre alles Leben Teil unserer Familie, betreten wir eine neue Dimension des Lebens – eine wunderschöne Dimension, gefüllt mit tiefer Freundschaft mit allem Leben. Stellen Sie sich vor, wie Sie sich fühlen werden, wenn Sie solch eine starke Beziehung zu all den Lebewesen, die bei Ihnen leben und mit dem ganzen Netz des Lebens haben.

Der Vollmond ist am 17. Juni. Beginnen Sie Ihre Übung damit, die Mondin zu fragen, ob Sie in ihr Energiefeld treten dürfen. Fühlen sie ihre Kraft und ihre Liebe. Lernen Sie über die Mondin. Sobald Sie das Gefühl haben, eine starke Freundschaft mit der Mondin hergestellt zu haben, beginnen Sie mit Ihrer Transfigurationspraxis, um Ihr Licht im Innen und um die ganze Erde scheinen zu lassen. Lassen Sie uns weiter daran arbeiten, ein wunderschönes und starkes Netz des Lichtes zu weben.

Wenn Sie ein neuer Leser der Transmutationsnachrichten sind, dann besuchen Sie folgende Webseite:  http://www.sandraingerman.com/weboflightdeutsch.html , wo Sie sich über das Netz des Lichtes informieren können.

Ich verbinde mich mit unserem Kreis und wünsche Ihnen eine wunderschöne Sonnenwende, gefüllt mit Magie, Licht und Liebe!

Copyright 2019 Sandra Ingerman. All rights reserved.

Übersetzerin: Astrid Johnen & Barbara Gramlich im monatlichen Wechsel.