Bhola Banstola aus Nepal vom 9. bis 13. Mai 2018 auf dem Findhof in Lindlar

Ahnen und Familienlinie

Bhola Banstola führt ein in die nepalesische Welt der Ahnen und ihr Wissen als Quelle unseres spirituellen Weges. Jedes Wissen beruht auf eigenen Erfahrungen. Der Lord und Meister der Zeit, Mahankala, unterstützt uns, irrgeleitete Geister zu begleiten und somit unsere spirituelle Begabung neu zu entdecken sowie unsere kreative Quelle wieder zum Sprudeln zu bringen.

 Unsere Ahnen und unser Ursprung als Quelle von Inspiration und Kraft

Die Verbindung mit unseren Altvorderen und das Erschließen eines klaren Weges in Einklang mit ihnen, ist seither der Ursprung eines spirituellen Erwachens und der Inspiration gewesen.

Dieser Erfahrungs-Workshop unterstützt Sie dabei,

Die Tradition der Ahnen

Unsere Ahnen haben traditionell

Mahankala

Der große Meister der Zeit

Mythen, Geschichten und besondere Bilddeutung helfen uns Mahankala, den großen Meister der Zeit kennenzulernen.

Schamanische Reisen und Zeremonien, die es uns ermöglichen, von einem Bewusstseinszustand in einen anderen zu wechseln, bringen uns dem Licht unserer Seele näher.

Nach der Initiation durch Mahankala feiern wir eine Feuerzeremonie, eine Kraftübertragung und ein Danksagungsritual.

Bhola Nath Banstola

Aus Familientradition ist Bhola nepalesischer Schamane und hat lange Zeit mit den Schamanen im Himalaya (Nepal, Indien, Bhutan, Tibet) gearbeitet. Bhola Banstola versteht seine Arbeit als „Brücke“ zwischen der alten und der neuen schamanischen Kultur. Er hat ein Diplom als Kulturanthropo-loge der Universität New Dehli und beteiligt sich an internationalen Konferenzen. Er hält weltweit Vorträge und Workshops. Bhola Banstola ist Mitglied der Gesellschaft für schamanische Praktiker mit Sitz in Kalifornien. 2017 erhielt er den Preis Eagle Feather Award für die Verbreitung und Erhaltung von Schamanismus in der Welt.

www.nepal-shaman.com

info@astridjohnen.de Telefon 02203.12143 mobil 0176.64158000

Nepalesischer Schamanismus aus dem Himalaya

Er kennt weder seine eigene Größe noch sein Ziel,
Er hat vergessen, warum er kam und woher,
Sein Geist und seine Glieder sind im Krieg…
Er sieht in alle Richtungen und hört alle Rufe,
Es gibt kein sicheres Licht, dass ihn führt,
Sein Leben ist die Täuschung eines Blinden, ein Versteckspiel,
Er sucht sich selbst und doch rennt er vor sich selbst davon…
Sri Aurobindo

Nepalese-Himalayan Shamanism

He knows not his own greatness not his aim;
He has forgotten why he has come and whence;
His spirit and his members are at war…
All sides he sees and turns to every call;
He has no certain light by which to walk;
His life is a blind-man’s-bluff, a hide and seek;
He seeks himself and from himself he runs…
Sri Aurobindo

Rückblick auf Mai 2017

 

 

 

 

Bhola Banstola is a shaman in the Nepali family tradition. He holds a degree in cultural anthropology at the University of New Delhi. He spent long periods with the shamans of the Himalayas (Nepal, India, Bhutan, Tibet) reworking shamanic techniques that allow him to be a „bridge“ between the ancient culture and modern vision. He participates in international conferences, lectures and courses in Italy, USA, Nepal. He collaborates with leading psychologists and anthropologists. He is a member of the Society of shamanic practitioners based in California.

Prerequisite: A Working knowledge of shamanic journeying.